Menschen immer weniger an Politik interessiert

Das größte Problem bei diesen ganzen Sicherheitsdiskussionen ist einfach, dass die meisten Leute einfach die Politik überhaupt nicht interessiert. Wenns dann ans Wählen geht oder sonst irgendwie diskutiert wird, dann wird schön nachgeplappert was man an Koalitionspropaganda aufgeschnappt hat. Ich gehe zurzeit noch auf die Schule (11. Klasse Gymnasium). Hin und wieder gibt es Stunden wo über Aktuelles diskutiert werden sollte. Nahezu jedes Thema was mit Politik zu tun hatte und von mir vorgeschlagen wurde, ist abgelehnt worden. Einfach ein totales Desinteresse an der Politik, wobei ich eigentlich gerade von solchen Jugendlichen was anderes erwarten würde!

Alle sind zurzeit 17, manche sogar schon 18, und dürfen jetzt demnächst dann auch wählen. Nur was soll das denn bringen? Man informiert sich nicht und hat auch sonst keine Ahnung. Immer nur schön nachplappern! Heute war bei uns im Ort (ca. 2000 Einwohner) eine politische Infoverantstaltung. Der Bürgermeister war da und es ging um die Pläne was für die Zukunft geplant ist usw. eben. Insgesamt sind nicht mehr als 150 Leute gekommen. Die meisten von denen waren schon weit im Rentenalter. Ich war der einzige Jugendliche. Auch sonst gab es nicht gerade viele jüngere (Personen, die man demnächst wählen kann, genau vorhaben! Noch besser wirds dann bei den Bundestagswahlen. CDU/CSU hat 2002 67% bekommen, 2005 immer noch 54%. Warum? Das Dorf liegt in Bayern. Natürlich wählt man als bayrischer Nationalist dann diese Parteien! Der Großteil hat nicht mal ne Ahnung von den Zielen! Jetzt will man neue Überwachungsgesetzte einführen. Wen interessiert das? Nahezu keinen! “ich hab nix zu verbergen und deshalb auch nichts zu befürchten!” wird immer wieder gesagt. Sämtliche Kritik prallt nahezu an diesen Leuten ab. Gute Arbeit, ihr Poltiker! Diskussion über die ach so bösen Killerspiele: “Ja verbieten!! blabla…”. Nicht einmal selber gespielt haben bisher, aber dann so einen Schrott von sich geben… Wie wird es dann bei der nächsten Wahl aussehen? Es wird sich wieder nichts ändern! Die Koalitionspartien bekommen erneut ihre Mehrheit zusammen und führen Deutschland weiter zum Abrund. Warum? Weil es einfach keinen interessiert was zurzeit in Deutschland los ist. Immer schön wählen was die Eltern wählen und der Bayer wählt eh zum Großteil die Schwarzen! Und wenn man dann noch keine Ahnung hat was man nehmen soll? “Ach der Freund wählt SPD, dann wähl ichs auch!” Kann man überhaupt noch etwas machen? Ist es dem Staat nicht irgendwie sogar recht, dass die Leute keine Ahnung haben? Ich mein: Sie bekommen ihre Stimmen und das Volk bejubelt ihre Propaganda! Warum sollten sie auch was ändern? Wer von den Bürgern will sich denn auch schon freiwillig die Arbeit machen sich zu informieren? Keinen Interessiert es mehr, was für erschreckende Pläne unsere Regierung zurzeit durchzieht! Deutschland, wie wir es heute kennen, wird es in ein paar Jahren schon nichtmehr geben! Der Staat ist von der Demokratie verlassen und das Grundgesetz vom eigenen Volk verraten!